Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Uli ErfortUli Erfort

Australien und Didgeridoo. Mein Weg dorthin begann mit Bumerangs und Schwirrhölzern. Auf Bumerangtunieren wurde abends oft gefeiert und musiziert, irgendeiner hatte immer ein Didge dabei. Mein erstes Didge Marke Abflussrohr war ein Turnierpreis vor über 30 Jahren. Das Spielen als Autodidakt war erst wenig erfolgreich, Kurse in Aachen und regelmäßige Treffen bei Jörg und Kay im Mainzer Umfeld brachten dann Fortschritte. Workshops habe ich u.a. bei Mark Miethe, Markus Meurer, Ansgar Stein, Lies Beijerinck, Bruce Rodgers, Marc Atkins, Jörg Unger und Eddy Halat besucht. Eisenbach, Münchweiler, Miehlen und Burg Wilenstein als Treffen der Insider, sowie Reisen nach Australien vervollständigen die Liste. Dazu kommen noch selbst organisierte Projektwochen in Brunssum, Worms, Jakarta, Saigon, Chiang Mai und Edenkoben. "Ein weites Feld" wie schon Elfi Briests Vater sagte.